Dies ist eine Liste von berühmten Persönlichkeit die an eine Sprachstörung leiden (Dazu gehört auch das Stottern)

Unter Stottern versteht man eine Sprachstörung, bei der Menschen Probleme haben flüssig zu sprechen. Hierbei werden Wörter wiederholt, lange Pausen zwischen Wörtern entstehen oder einzelne Wörter werden in die Länge gezogen, indem Töne oder Silben unfreiwillig verlängert werden. Stottern hat nichts mit der Intelligenz eines Menschen zu tun, es ist lediglich so, dass oftmals genetische, neurologische und psychologische Dinge eine große Auswirkung auf den Sprachfluss haben können.

Weit mehr als 800.000 Menschen alleine in Deutschland leiden unter dem Problem des Stotterns.

Julia Roberts ist eine der am besten bezahlten und beliebtesten Schauspielerinnen dieser Welt und steht auf der Liste der reichsten Menschen ganz weit oben. Sie gab erst vor einiger Zeit zu, dass auch sie lange Zeit unter einer Sprachstörung gelitten hat. Sie wollte dabei nicht unbedingt weiter ins Detail gehen und beließ es dabei. Julia sagte nur, dass sie mittlerweile fast ohne zu stottern sprechen kann und froh ist, dass sie in ihrem Beruf als Schauspielerin trotzdem so viel Respekt und Anerkennung erhält.

Der berühmte Bruce Willis, der Mitte der 50 Jahre als Deutsch-Amerikaner geboren wurde, litt viele Jahre an seiner Sprechstörung, dem Stottern. Er ist seit langer Zeit ein sehr erfolgreicher Schauspieler und spielte in vielen Actionfilmen die männliche Hauptrolle. Er hatte immer Angst, dass das Stottern seine Karriere beeinflussen würde und ihm irgendwann im Weg stehen würde. Von daher können wir von großem Glück sagen, dass er es geschafft hat. Dank einer Therapie und dem Dasein als Schauspieler kann er mittlerweile ohne Probleme sprechen.

Auch Tiger Woods, der als erfolgreichster Golfer aller Zeiten gilt, hatte während seiner Kindheit enorme Probleme mit dem Stottern. Aufgrund sehr viel harter Arbeit und jahrelanger Übung hat auch er es geschafft einen normalen Sprachfluss zu erlangen. Er sagte einst in einem Interview, er habe alles ihm mögliche getan um seine Sprachstörung zu besiegen. Besonders seine Mutter und der Rest seiner Familie gaben ihm eine Menge Unterstützung während dieser schwierigen Zeit und er ist sehr dankbar, dass er diese Situation nicht alleine durchstehen musste.

Der als Mr. Bean bekannte Schauspieler und Komiker Rowan Atkinson wurde trotz seiner Sprachstörung auf der Liste der 50 lustigsten Menschen im englischen Fernsehen verewigt.

Er hatte seit seiner Kindheit besondere Probleme mit dem Aussprechen des Buchstabens B und es fiel ihm deutlich schwer, überhaupt einen Satz ohne Stottern herauszubekommen. Dank seines großen Talents, unheimlich viele verschiedene Grimassen zu ziehen, konnte er Comedy-Shows mit einem sehr geringem, bis fast gar keinem Sprachanteil drehen.

Sir Isaac Newton, war ein sehr wichtiger Wissenschafter. Er verfasst die 3 Gesetze der Bewegung, womit er den Grundstein für die klassische Mechanik legte. Newton war es sehr peinlich, dass er nicht richtig sprechen konnte und immer wieder anfing zu stottern. Er fragte deswegen einst bei einer sehr wichtigen Rede im Parlament, ob man die Fenster wohl schließen könnte. Er wollte nicht, dass die Menschen außerhalb des Saals merken würden, wie unangenehm ihm das Sprechen eigentlich ist.

Du magst vielleicht auch